Wallfahrten

Herzlich willkommen auf der Webseite des Wallfahrtsortes Einsiedeln!

Uns Mönchen des Klosters Einsiedeln ist die Wallfahrt zu Unserer Lieben Frau von Einsiedeln anvertraut. Benediktinerabtei und Marienwallfahrt bilden in Einsiedeln eine einmalige Kombination. Zusammen mit unseren Mitarbeitenden versuchen wir hier einen Ort zu gestalten, wo Begegnung möglich ist – mit Gott, den Menschen und sich selbst.

Ob als Pilgerin oder Pilger allein oder in der Gruppe – auf dieser Webseite finden Sie hilfreiche Informationen zur Gestaltung Ihres Besuches im grössten Wallfahrtsort der Schweiz.

Seien Sie herzlich willkommen bei Unserer Lieben Frau von Einsiedeln!
Die Mönche des Klosters Einsiedeln

Liebe Pilgerinnen und Pilger, liebe Besucherinnen und Besucher

Auf dem Titelbild des Wallfahrtskalenders 2020 sehen Sie die Schwarze Madonna von Einsiedeln im sogenannten «Brasilien-Kleid». Es wurde 2015 von einer in der Schweiz lebenden Brasilianerin gestiftet. Dieses blaue Kleid zeigt zusammen mit vielen anderen Kleidern, die in den letzten Jahren dem Gnadenbild Unserer Lieben Frau von Einsiedeln geschenkt wurden, wie sehr ein Marien-Wallfahrtsort den Menschen unterschiedlichster Herkunft eine geistliche Heimat ist. Bei Maria fühlen sich viele Menschen zu Hause.

Dies erfährt auch Papst Franziskus immer wieder, wenn er als Nachfolger Petri die unzähligen Marienheiligtümer der Welt besucht. In Caacupé (Paraguay) sagte er im Jahr 2015: «Hier bei euch zu sein ist so, als fühlte ich mich zu Hause, zu Füssen unserer Mutter. In einem Heiligtum begegnen wir uns als Söhne und Töchter unserer Mutter. Und untereinander erinnern wir uns daran, dass wir Geschwister sind. Es ist ein Ort des Festes, der Begegnung, der Familie. Wir kommen immer mit unserem Leben; denn hier sind wir zu Hause, und die beste Sache ist zu wissen, dass es jemanden gibt, der auf uns wartet.»

Diesem Phänomen des Zuhause-Seins wollen wir im Wallfahrtsjahr 2020 nachgehen. Das Motto dieses Wallfahrtsjahres «Bei Maria zu Hause» nehmen wir dabei zum Anlass, weiter daran zu arbeiten, dass sich Menschen in Einsiedeln willkommen und zu Hause fühlen. Dazu gehört in besonderer Weise die benediktinische Tradition der Gastfreundschaft, die wir 2020 gleich zweimal Verantwortlichen anderer Wallfahrtsorte im Rahmen von internationalen Treffen erweisen dürfen: im Januar den Mitgliedern der «Deutschsprachigen Wallfahrtsrektorenkonferenz» und im September den Teilnehmenden am Treffen des «Marianischen Netzwerkes».

Liebe Pilgerinnen und Pilger, liebe Besucherinnen und Besucher, ich hoffe, dass auch Sie Einsiedeln als «Ort des Festes, der Begegnung und der Familie» erfahren dürfen und so spüren, wie schön es ist, bei Maria zu Hause zu sein!

Abt Urban Federer OSB

000246

Grosse Wallfahrtsgruppen

01.08.2020
ganztägig
Wallfahrt Fahrende
23.08.2020
ganztägig
Wallfahrt MFM Deutschschweiz
07.09.2020
ganztägig
Wallfahrt Pro Senectute Oberwallis
14.09.2020
ganztägig
Wallfahrt Unterwallis