Pilgern

Pilgern liegt im Trend. Immer mehr Menschen machen sich auf den Weg und pilgern an einen Wallfahrtsort in der Umgebung ihres Wohnortes oder in der Ferne. Pilgern bedeutet, den Alltag hinter sich zu lassen, in sich zu gehen und Gott Raum schenken.

Beim Pilgern nehmen Menschen sich bewusst Zeit, hören nach Innen und spüren im Gehen dem eigenen Lebensweg nach. Die Motive für eine Pilgerreise können sehr unterschiedlich sein. Einige suchen Antwort auf die grossen Fragen nach dem Sinn des Lebens, manche möchten eine intensive Gotteserfahrung machen, andere wollen einfach nur ein Stück Freiheit wiedergewinnen oder eine sportliche Herausforderung anpacken. Doch oft ist der Grund für eine Pilgerreise den Menschen selbst verborgen und enthüllt sich erst auf dem Weg selbst.

In Einsiedeln wollen wir einen Ort gestalten, wo Menschen auf ihrem Pilgerweg – aber auch auf Ihrer Lebensreise – Rast machen können. Als Marienheiligtum ist Einsiedeln ein Ort, wo Menschen im “Haus der Mutter” zur Ruhe finden und Gott begegnen können. Der Weg geht dann freilich weiter und dauert ein Leben lang.