Klosterkirche

Unsere Klosterkirche ist ein “Hotspot des Glaubens”. Wohl kaum ein anderes Gotteshaus der Schweiz wird auf so vielfältige Weise genutzt. Hier erlebt man Katholische Kirche “live”.

Wir Mönche versammeln uns in der Klosterkirche fünfmal am Tag zum Chorgebet sowie zur Feier der Eucharistie (das sogenannte Konventamt). Die Gottesdienstzeiten unserer Gemeinschaft sind der Pulsschlag der Klosterkirche. Daneben öffnen wir unser Gotteshaus für die Pilgerinnen und Pilgern und kulturell Interessierte. Die Gnadenkapelle im Inneren der Klosterkirche ist das Ziel der Pilgerinnen und Wallfahrer.

Der prachtvolle Kirchenbau wurde durch unseren Mitbruder Br. Kaspar Moosbrugger geplant und ausgeführt und durch die bedeutenden Barockkünstler Ägid Quirin Asam und Cosmas Damian Asam ausgestattet (1719-1735). Die Klosterkirche ist der Gottesmutter Maria (Patrozinium am 15. August) und dem heiligen Mauritius (Festtag am 22. September) geweiht.

Eine Besonderheit unserer Kirche ist ihre Grösse (rund 100 Meter Länge), die festliche Ausstattung und natürlich die Gnadenkapelle westlichen Bereich, dem sogenannten “Oktogon”.

Öffnungszeiten

Ostern bis Allerheiligen: 06.00-21.00 Uhr
Allerheiligen bis Ostern: 06.00-20.30 Uhr

An Sonn- und Feiertagen erst ab 07.00 Uhr geöffnet.

Die Kirche steht für Gruppen ab 250 Personen für Gottesdienste zu Verfügung. Anfragen richte man an das Wallfahrtsbüro.