Das Kloster Einsiedeln im Schulunterricht

Als eines der traditionsreichsten Klöster im deutschsprachigen Raum, als Ort gelebten Glaubens und als Zuhause einer aktiven Klostergemeinschaft ist die Benediktinerabtei Einsiedeln ein beliebtes Thema im Religions- und Geschichtsunterricht. Die Mönche des Klosters freuen sich darüber und stellen mit dem Film «Von Mönchen und Pilgern – Leben im Kloster Einsiedeln» ein geeignetes Hilfsmittel für den Unterricht zur Verfügung. Der Film eignet sich besonders auch für die Vorbereitung von Schulklassen, Firm- und Jugendgruppen auf einen Besuch im Kloster Einsiedeln.

Arbeitsblätter für den Unterricht

Hier finden Sie ein Frage- und Antwortblatt zum Film «Von Mönchen und Pilgern – Leben im Kloster Einsiedeln», das im Unterricht verwendet werden kann.

Frageblatt
Antwortblatt

Ein Besuch in Einsiedeln

Um das Kloster Einsiedeln wirklich kennenzulernen, wird ein Besuch unbedingt empfohlen. Der Besuch kann individuell auf die Gruppe zugeschnitten sein. Dazu bieten sich diverse Möglichkeiten an: eine Klosterführung, der Monkstrail (eine spannende Schnitzeljagd auf dem Klosterareal), eine persönliche Begegnung mit einem Mönch und natürlich vor allem auch das Miterleben und Mitfeiern eines Gottesdienstes der Klostergemeinschaft.

Klosterführung

Im Rahmen einer Klosterführung wird die Klosterkirche und die Stiftsbibliothek besucht und erklärt. Klosterführungen werden durch das Wallfahrtsbüro (Führung durch einen Mönch) und durch Einsiedeln Tourismus (Führung durch eine/n fachkundige/n Führer/in) angeboten.

Die Führungen durch die Klosterkirche und die Stiftsbibliothek bringen die Schülerinnen und Schüler in Berührung mit einer über 1000-jährigen Geschichte und gelebter Spiritualität. Gerne werden auch Fragen beantwortet.

Führungen sind möglich jeweils Montag bis Samstag (ohne Feiertage) zwischen 08.00 und 11.00 Uhr, 13.30 und 16.15 Uhr, 17.15 und 18.30 Uhr (letzteres Zeitfenster nicht an Samstagen und vor Feiertagen und nicht im Winterhalbjahr).

Dauer: 75 – 90 Minuten, Gruppengrösse maximal 30 Personen
Preis für Schulklassen: CHF 160.-
Hier geht’s zur Anmeldung.

Monkstrail

Der Monkstrail ist eine kreative Art der Auseinandersetzung mit dem Kloster Einsiedeln und eine Alternative/Ergänzung zu einer regulären Klosterführung. Dabei wird viel Spannendes und Wissenswertes aus der Vergangenheit und Gegenwart des Klosters entdeckt. Das Angebot ist ideal für Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren. Gebraucht wird detektivischer Spürsinn und ein iPhone mit QR-Reader.

Weitere Informationen und Anmeldung

Himmelwärts

«Himmelwärts – Wallfahrt erleben» ist ein Angebot für junge Menschen, das im Rahmen von «Dialogue en Route» zusammen mit dem Kloster Einsiedeln angeboten wird. «Dialogue en Route» lädt ein, die religiöse und kulturelle Vielfalt der Schweiz zu entdecken.

Ziel des Angebotes ist es, junge Menschen dazu einzuladen, das Kloster, seine Geschichte und Bedeutung als katholischer Marienwallfahrtsort näher kennen zu lernen. Die fünf Schautafeln an der Klostermauer entlang bieten Texte und Verlinkungen zu Dokumentationen und Filmen rund um das Thema „Wallfahrt“. Hier finden Sie weitere Informationen.

Begegnung mit einem Mönch

Auf Wunsch steht ein Mönch für 30-45 Minuten für ein Gespräch zur Verfügung und erzählt aus seinem Leben. Gerne beantwortet er auch Fragen rund um das Klosterleben und den christlichen Glauben. Voraussetzungen für eine solche Begegnung ist wirkliches Interesse und eine gut vorbereitete Schulklasse.
Anmeldungen nimmt das Wallfahrtsbüro entgegen.

Gottesdienste der Klostergemeinschaft

Die Mönche versammeln sich fünf Mal am Tag zum gemeinsamen Chorgebet in der Klosterkirche. Von diesen Gebetszeiten ist besonders die Vesper (Abendgebet um 16.30 Uhr) mit anschliessendem «Salve Regina» bei der Gnadenkapelle für Kinder- und Jugendgruppen empfehlenswert.

Für kirchliche Jugendgruppen (Erstkommunikanten, Firmlinge, Ministranten…) eignet sich auch die Mitfeier des Konventamtes (täglich Eucharistiefeier der Klostergemeinschaft) um 11.15 Uhr (an Sonn- und Feiertagen bereits um 09.30 Uhr). Angemeldete Gruppen werden nach Möglichkeit auch gerne persönlich begrüsst.

Weitere Informationen

Zahlreiche weitere Tipps für die Gestaltung eines kürzeren oder längeren Besuchs in Einsiedeln und Umgebung gibt die vom Wallfahrtsbüro herausgegebene Handreichung für Pilgerleiter. Falls Sie eine gedruckte Version wünschen, können Sie diese kostenlos beim Wallfahrtsbüro bestellen.