Kloster Einsiedeln, zur Startseite
Kloster Einsiedeln, zur Startseite

Eröffnung der «art ufnau» 2024

Die Insel Ufnau ist eine Insel der Naturschönheit, Stätte der Spiritualität und der Kultur, Ort der Begegnung und der Geselligkeit. Das Kloster Einsiedeln, seit über 1000 Jahren Eigentümer der Insel, lancierte im Jahr 2020 die «art ufnau». Mit der jährlich wechselnden Kunstausstellung und einer thematisch abgestimmten Veranstaltungsreihe setzt das Kloster Einsiedeln kulturelle Akzente in der Region und bereichert das sommerliche Inselangebot. 

Ab 17. Mai ist die Ausstellung für das Publikum geöffnet. Die «art ufnau» 2024 steht unter dem Titel «Dem Wort auf der Spur». Im Zentrum der Ausstellung stehen Kunstwerke von Pater Jean­Sébastien Charrière (Einsiedeln) und Sibylle Schindler (Schwyz). Hierbei spielen «Zeichen» – Bausteine des Wortes – die Hauptrolle. Pater Jean­Sébastien stellt mit seinem faszinierenden «Panorama der Schrift» die Entwicklung des lateinischen Schriftsystems kunstvoll in Szene, während Zeichen und Symbole in den (Buch-)Skulpturen von Sibylle Schindler als künstlerische Manifestation erlebbar werden. Neben der Ausstellung thematisiert eine Veranstaltungsreihe mit Führungen, Konzerten, Vorträgen und einem Podium das «Wort» auf unterschiedliche Weise. Wir laden Sie herzlich zum Besuch der «art ufnau» ein. 

Informationen zur Ausstellung, zu den Künstlern, zu den Veranstaltungen und zur Anreise auf die Insel Ufnau finden Sie auf der Website der «art ufnau».
 

Servicenavigation