Filme

Film «Im Schatten der Madonna»

Lange Zeit lebte das Klosterdorf Einsiedeln vom Pilgerwesen und es florierten besondere Berufszweige im Dienste der Wallfahrt. In den letzten Jahrzehnten löste sich diese enge Bindung an die Wallfahrt. Der Film dokumentiert diesen Wandel und ermöglicht den spannenden Einblick in eine beinahe untergegangene Welt «im Schatten der Madonna».

Vorführungen für Gruppen

auf Voranmeldung beim Wallfahrtsbüro:
An Sonn- und Feiertagen: 10.45 – 13.00 Uhr / 14.45 – 16.00 Uhr

An Werktagen:
08.00 – 11.15 / 16.00 – 17.00 Uhr (Sa bis 16.30 Uhr)

Informationen

Dauer: 48 Minuten
Sprache: Schweizerdeutsch
Ort: «Alte Mühle» (siehe Lageplan)

Eintritt
Einzelpersonen: CHF 5.50
Kinder von 7 bis 15 Jahren: CHF 3.50
Gruppen ab 10 Personen: CHF 5.–

Film «Eremiten»

Versteckt in den Wäldern leben in Europa noch immer Einsiedler, Abenteurer der Einsamkeit auf einer konsequenten Suche nach Gott. Im Film «Eremiten» geht es um eine Gegenüberstellung von Zönobitentum (Leben in einer Gemeinschaft) und Eremitentum (Leben in der Einsamkeit). Die Verschiedenheiten in den beiden religiösen Lebensformen werden im Film aufgezeigt in Gesprächen mit dem Eremiten Pater Gabriel Bunge, der im Kanton Tessin als Eremit lebt, und dem Einsiedler Benediktiner Pater Martin Werlen.

Vorführungen für Gruppen

Nur für Gruppen auf Voranmeldung (beim Wallfahrtsbüro):

An Sonn- und Feiertagen: 10.45-16.15 Uhr
An Werktagen: 08.00-11.00 / 13.15-16.15 Uhr

Informationen

Sprache: deutsch
Dauer: 45 Minuten
Ort: «Alte Mühle» (siehe Lageplan)

Eintritt
Erwachsene: CHF 4.–
Kinder von 7 bis 15 Jahren: CHF 2.50

Film «Von Mönchen und Pilgern – Leben im Kloster Einsiedeln»

Das Kloster Einsiedeln ist der bedeutendste Wallfahrtsort der Schweiz und das Zuhause einer lebendigen Mönchsgemeinschaft. Der Film «Von Mönchen und Pilgern» bildet den Alltag in und um das Kloster Einsiedeln ab. Er stellt die über tausendjährige Geschichte der traditionsreichen Benediktinerabtei dar und präsentiert die «Aussenstationen» Kloster Fahr, Propstei St. Gerold und die Insel Ufnau. Zusammen mit den zahlreichen Mitarbeitenden und den vielen Tausend Pilgerinnen und Pilgern, die jährlich zur berühmten «Schwarzen Madonna» kommen, erhalten die rund 50 Mönche Einsiedeln als Ort des Glaubens, der Kultur und der Begegnung lebendig.

Der Film zeigt faszinierende Bilder und erklärt gut verständlich Vergangenheit und Gegenwart des Klosters Einsiedeln. Er eignet sich darum ideal als Vorbereitung auf einen Besuch in Einsiedeln und als sinnvolles Andenken oder Geschenk.

Informationen

Dauer: 45 Minuten
Kosten: CHF 30

Der Film «Von Mönchen und Pilgern – Leben im Kloster Einsiedeln» dauert ca. 45 Minuten und ist in 12 Kapitel aufgeteilt, welche im Rahmen des Unterrichts auch einzeln gezeigt werden können. Einen umfassenden Einblick in die faszinierende Geschichte und Gegenwart des Klosters Einsiedeln gewinnt man freilich am besten durch das Anschauen des ganzen Films.