Kurse in Hebräischer Kalligraphie
Seminare mit Michel d'Anastasio
Kurse in Hebräischer Kalligraphie

Kurse in Hebräischer Kalligraphie

Einmal mehr haben wir die Freude, den französischen Kalligraphen Michel d’Anastasio für 2 verschiedene Kurse im November hier im Kloster Einsiedeln zu empfangen.

Kurse:

Die Kurse werden zweisprachig geführt (Deutsch / Französisch).

  • Vom 4.-6. November 2019:  Kurs in Hebräischer Kalligraphie

Dieser Kurs verlangt weder Sprach- noch Schriftvorkenntnisse.
Die hebräische Sprache ist die Sprache des Ersten Testaments.
Die Buchstaben haben die gleiche Abstammung wie jene unserer lateinischen Schrift.
Sie sind sehr ästhetisch und sie zu schreiben, ist eine wahre Meditation. Denn jeder Buchstabe erzählt gleichsam eine Geschichte.

 

  • vom 7.-9. November 2019:  Kurs in Experimenteller Kalligraphie mit unseren lateinischen Buchstaben

Dieser Kurs verlangt keine Schriftvorkenntnisse.
Die Experimentelle Kalligraphie ist eine dynamische, freie, expressionistische Art und Weise zu schreiben, die sich auf den Ausdruck und die Bewegung fokussiert.
Wenn Sie mehr über Michel d’Anastasio erfahren möchten, dürfen Sie gerne seine Homepage entdecken: http://www.script-sign.com

Unterkunft:

Falls Sie nach einer Unterkunft suchen, finden Sie in Einsiedeln zahlreiche Hotels. Mehr Informationen finden Sie im Tourismus-Büro Einsiedeln. http://www.einsiedeln.ch/tourismus

Soweit Plätze vorhanden sind, können sie ebenfalls während dem Kurs in unserem klösterlichen Gästebereich Zimmer und Verpflegung finden.

Kosten:

Für die Organisation und die Durchführung des Kurses sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Jedoch sollten Kosten nie zu einem Hindernis werden. Im Falle eines finanziellen Engpasses oder falls Sie unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen wollen, können Sie sich bei uns melden.

Material:

Nach Anmeldung werden Sie ca. 1 Monat vor Kurbeginn eine Material-Liste erhalten. Wenn kein Material vorhanden ist, sollten Sie zu den Kurgebühren noch ca. CHF 50.- rechnen.

 

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und Sie bald unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern begrüssen zu dürfen!