Bruder Meinrad Eugster

Bruder Meinrad Eugster wurde als das jüngste von sieben Kindern in Altstätten SG am 23. August 1848 geboren. Getauft wurde er auf den Namen Josef Gebhard. Seit seiner Jugend war er geprägt von einem tiefen religiösen Geist, der ihn nach Wanderjahren als Schneidergeselle in die Abtei Unserer Lieben Frau von Einsiedeln führte. Dort legte er am 5. September 1875 die Einfache Profess ab und erhielt den Ordensnamen Meinrad nach dem Gründer Einsiedelns, dem heiligen Meinrad (+861). Im Kloster übernahm er verschiedene Aufgaben: in der Schneiderei, im Refektorium, in der Sakristei, in der Kleiderkammer. Trotz schwächlicher Gesundheit führte er während 50 Jahren ein Leben in tiefster Demut und heroischer Regeltreue. Am 14. Juni 1925 starb Bruder Meinrad im Rufe der Heiligkeit.

Bereits 1939 wurde der Seligsprechungsprozess eingeleitet und 1941 wurden seine Gebeine der Mönchsgruft entnommen und beim Patroziniumsaltar in der Klosterkirche neu beigesetzt. Am 28. Mai 1960 anerkannte Papst Johannes XXIII. die Heldenhaftigkeit der Tugenden des Ehrwürdigen Dieners Gottes.

Mit der gleichen Hilfsbereitschaft wie einst auf Erden scheint er in der Seligkeit weiter zu wirken. Zahlreiche auffallende Gebetserhörungen bestätigen dies. Doch noch warten die Klostergemeinschaft und viele, die ihn verehren, auf ein Wunder, das die strengen Kriterien für die Seligsprechung erfüllt.

Doch hat man guten Grund, dies gelassen zu nehmen. Bruder Meinrad stellte sich nie auf ein Podest, sondern er stellte stets Gott in den Mittelpunkt seines Denkens und Handelns. Bruder Meinrad hilft als himmlischer Fürsprecher auch ohne Titel und er ist uns allen ein Vorbild wenn es darum geht, Gottes Willen in unserem Leben zu suchen und zu tun. Er hat die Heiligkeit im Alltag gelebt und ist deshalb kein spektakulärer Heiliger. Aber gerade darin kann er uns ein Vorbild sein und ist uns vielleicht auch näher als die grossen Glaubenshelden.  Er ist ein Wegbegleiter auf dem Weg unspektakulärer Christusnachfolge im Alltag.

Jedes Jahr am 14. Juni – dem Todestag von Bruder Meinrad – wird eine Eucharistiefeier zum Gedenken an ihn gefeiert. Informieren Sie sich zeitnah über unsere Webseite!

Der gütige Blick von Bruder Meinrad berührt die Menschen noch heute.

Beim Grab von Bruder Meinrad, an der Kirchenpforte und im Klosterladen sind Gebetsbildchen und Schriften über Bruder Meinrad erhältlich.

Drei- oder neuntätige Andacht zu Bruder Meinrad Eugster, um auf seine Fürbitte eine besondere Gnade zu erhalten.

Wir beten Dich an, ewiger Vater; wir danken Dir und bitten Dich durch die Gnaden, die Du Deinem treuen Diener Bruder Meinrad verliehen hast, um Vermehrung des Glaubens und um die besondere Gnade …

Vater unser, Ave Maria.

Wir beten Dich an, ewiger Sohn Gottes; wir danken Dir und bitten Dich durch die Gnaden, die Du Deinem treuen Diener Bruder Meinrad verliehen hast, um Vermehrung der Hoffnung und um die besondere Gnade …

Vater unser, Ave Maria.

Wir beten Dich an, ewiger Heiliger Geist; wir danken Dir und bitten Dich durch die Gnaden, die Du Deinem treuen Diener Bruder Meinrad verliehen hast, um Vermehrung der göttlichen Liebe und um die besondere Gnade …

Vater unser, Ave Maria.

Allmächtiger, ewiger Gott, Du wirst in Deinen Heiligen verherrlicht; Du hast Dich in der Schwachheit Deines demütigen Dieners, Bruder Meinrad, als stark und wunderbar erwiesen. Wir danken Dir für alle Gnaden, die Du Bruder Meinrad und durch seine Fürbitte uns geschenkt hast. Stärke das Vertrauen auf seine fürbittende Hilfe! Schenke Deinem Volke Verständnis für das Ordensleben und für die jenseitigen Güter, die es bezeugt.

Wecke in vielen jungen Menschen das Verlangen, in Armut, Jungfräulichkeit und Gehorsam Christus nachzufolgen, um so vollkommener seinem Bilde gleichgestaltet zu werden.

Vertiefe in uns die Verehrung zu Maria, der Mutter Deines göttlichen Sohnes, in deren Heiligtum zu Einsiedeln Bruder Meinrad Dir während 50 Jahren treu gedient hat. Lass uns im Glauben und in der Liebe wachsen und zur vollkommenen Vereinigung mit Christus, der Krone aller Heiligen gelangen.

Amen.

Alle, die durch Bruder Meinrad Hilfe erlangt haben, werden ersucht, die Gebetserhörungen zu melden an:

Bruder Vizepostulator
Kloster
CH-8840 Einsiedeln

kloster@kloster-einsiedeln.ch

Durch die Mitteilung eines besonderen Gnadenerweises helfen Sie mit, dass die Seligsprechung von Bruder Meinrad einen Schritt näher rückt. Denn das Einzige, was es noch braucht, ist ein Wunder auf die Fürbitte des Dieners Gottes, welches medizinisch nicht erklärt werden kann.