Aschermittwoch

Mi 14. Februar 2018 

Mit dem Aschermittwoch beginnen die vierzig Tage der Vorbereitung auf die Feier des Todes und der Auferstehung Jesu Christi. Diese österliche Busszeit will Christen dazu anleiten, das eigene Leben zu überdenken und – wo nötig – die Weichen neu zu stellen. Wir kennen im deutschen Sprachraum die Bezeichnung Fastenzeit und erinnern damit an die früher übliche Form des leiblichen Fastens während dieser 40 Tage als Erinnerung an das 40-tägige Fasten Jesu in der Wüste und als persönliche Vorbereitung auf das Fest unserer Erlösung, an Ostern. Von diesen strengen Fasttagen sind heute nur noch der Aschermittwoch und Karfreitag als Fast- und Abstinenztage (fleischlose Mahlzeiten) geblieben.

00.01-00.05 Einläuten der Fastenzeit (Dreifaltigkeits-Glocke)
05.30 Uhr Matutin im Oberen Chor (nicht öffentlich)
06.15 Uhr Hl. Messe in der Gnadenkapelle, Aschenausteilung
07.15 Uhr Laudes im Oberen Chor
09.30 Uhr Hl. Messe in der Gnadenkapelle, Aschenausteilung
11.15 Uhr Feierliches Konventamt in der Klosterkirche mit Austeilung des Aschenkreuzes
12.05 Uhr Mittagsgebet in der Klosterkirche
16.30 Uhr Vesper und Salve Regina in der Klosterkirche
17.30 Uhr Hl. Messe in der Gnadenkapelle, Aschenausteilung
ca. 18.05 Uhr Rosenkranz-Gebet bei der Gnadenkapelle
20.00 Uhr
Komplet in der Klosterkirche


Gedruckt am 19.8.2018 / www.kloster-einsiedeln.ch, © 2018 kloster-einsiedeln.ch