"Ich bin bei dir" drückt sich im Sakrament der Krankensalbung durch das Berührtwerden mit dem geweihten Krankenöl aus. Durch sichtbare Zeichen und die sie begleitenden Worte wirkt Gott.
"Ich bin bei dir" drückt sich im Sakrament der Krankensalbung durch das Berührtwerden mit dem geweihten Krankenöl aus. Durch sichtbare Zeichen und die sie begleitenden Worte wirkt Gott.

Öffentliche Krankensalbung am 11. Februar 2024

04.02.2024

Das diesjährige Wallfahrtsmotto ist ein Wort Jesu an seine Jünger kurz vor seiner Himmelfahrt: «Ich bin mit euch!» (Matthäus 28,20). Von diesem Wort Jesu inspiriert, gibt es im Wallfahrtsjahr 2024 mehrere neue Angebote. Eines davon findet am kommenden Sonntag statt: die Krankensalbung. Denn «Ich bin mit euch!» ist Jesu Botschaft auch an alle, die Leiden und Gebrechen zu tragen haben. Besonders in Zeiten der Krankheit und des Älterwerdens ist der Zuspruch der stärkenden, heilenden und aufrichtenden Gegenwart Gottes besonders wichtig.

Aus diesem Grund erweitern wir im Jahr 2024 das Angebot der Krankensalbung um einen weiteren Termin: Neben dem traditionellen «Einsiedler Krankentag» am Montag nach Mariä Himmelfahrt (heuer am Montag, 19. August um 14.30 Uhr) wird am Sonntag, 11. Februar 2024, dem Welttag der Kranken und Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes, um 14.00 Uhr bei der Gnadenkapelle ein Wortgottesdienst mit Krankensalbung gefeiert.

Zu dieser schlichten Feier unter dem liebevollen Blick der Gottesmutter Maria in der Einsiedler Gnadenkapelle sind all jene Menschen eingeladen, die aufgrund von Krankheiten, Beeinträchtigungen und Alter die heilsame Nähe Gottes suchen. Wir freuen uns auf zahlreiche Mitfeiernde, die so erfahren dürfen, dass Gott zu ihnen ganz persönlich sagt: «Ich bin mit dir!»