Papst Franziskus hat am 21. Juni 2023 Erzbischof Ettore Balestrero zum ständigen Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Genf und bei der Welthandelsorganisation (WTO) sowie zum Repräsentanten des Heiligen Stuhls bei der Internationalen Organisation für Migration (IOM) ernannt. Bild: Vatican Media
Papst Franziskus hat am 21. Juni 2023 Erzbischof Ettore Balestrero zum ständigen Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Genf und bei der Welthandelsorganisation (WTO) sowie zum Repräsentanten des Heiligen Stuhls bei der Internationalen Organisation für Migration (IOM) ernannt. Bild: Vatican Media

21. Januar 2024: Meinradstag mit besonderem Gast

18.01.2024

Am 21. Januar 861 wurde der Einsiedler Meinrad von zwei Räubern erschlagen. Diese seine letzten beiden Besucher kamen mit schlechter Absicht, denn sie wollten den als Ratgeber und Beter weitherum bekannten Klausner bestehlen. Mit einer wesentlich besseren Absicht kommt am 21. Januar 2024 ein anderer Gast: Erzbischof Ettore Balestrero, der neue Apostolische Nuntius bei der UNO in Genf. Der Vatikan-Diplomat möchte mit uns Einsiedler Benediktinern und zahlreichen Gläubigen aus nah und fern das Fest unseres Gründerheiligen begehen.

Vor seiner im Sommer 2023 angetretenen Stelle als ständiger Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Genf wirkte Erzbischof Balestrero als Nuntius in Kolumbien und in der Demokratischen Republik Kongo. Wir freuen uns, dass mit Erzbischof Balestrero ein Hauch von katholischer Weltkirche ins winterliche Einsiedeln einkehren wird. Zudem gilt der Prälat als Verehrer von Bruder Meinrad Eugster (1848-1925), dessen Klostername ja auf den Gründer Einsiedelns zurückgeht.

Das feierliche Pontifikalamt mit Erzbischof Balestrero beginnt am Sonntag, 21. Januar um 09.30 Uhr in der Klosterkirche und wird vom Stiftschor mit Kompositionen unseres Kloster-Komponisten P. Theo Flury und von der Choralschola musikalisch mitgestaltet. Feiern Sie mit uns diesen besonderen Gottesdienst!