Barmherziger Gott, durch die Geburt deines Sohnes aus der Jungfrau Maria hast du der Menschheit das ewige Heil geschenkt. Lass uns auch im neuen Jahr immer und überall die Fürbitte der gnadenvollen Mutter erfahren, die uns den Urheber des Lebens geboren hat, Jesus Christus, deinen Sohn, unseren Herrn und Gott, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. (Tagesgebet der Heiligen Messe am 1. Januar)
Barmherziger Gott, durch die Geburt deines Sohnes aus der Jungfrau Maria hast du der Menschheit das ewige Heil geschenkt. Lass uns auch im neuen Jahr immer und überall die Fürbitte der gnadenvollen Mutter erfahren, die uns den Urheber des Lebens geboren hat, Jesus Christus, deinen Sohn, unseren Herrn und Gott, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit. (Tagesgebet der Heiligen Messe am 1. Januar)

Begehen Sie den Jahreswechsel im Kloster Einsiedeln!

27.12.2023

Wir Mönche im Kloster Einsiedeln bieten am 31. Dezember 2023 und am 1. Januar 2024 ein abwechslungsreiches Gottesdienstprogramm in unserer Klosterkirche. Durch die Mitfeier eines Gottesdienstes wird der Jahreswechsel zu einer Gelegenheit, dankbar zurückzuschauen und zuversichtlich den Schritt ins neue Jahr zu wagen. Da der 1. Januar zugleich der Oktavtag von Weihnachten und das Hochfest der Gottesmutter Maria ist, besitzen die liturgischen Feiern einen weihnächtlich-marianischen Akzent.

31. Dezember 2023 – Silvester

An Silvester feiern wir Mönche um 16.30 Uhr die Vesper und um 20.00 Uhr die Vigil. Dazwischen findet um 17.30 Uhr die traditionelle Jahresabschlussmesse statt. Von 21.00 Uhr bis 22.45 Uhr besteht in der Magdalenakapelle Gelegenheit zur stillen Anbetung des Allerheiligsten Sakraments.

Ein bewusster Übergang vom alten zum neuen Jahr mit spiritueller Note bildet um 23.00 Uhr eine Besinnung mit Text und Musik, an die um Mitternacht das Wort zum neuen Jahr von Abt Urban und die Spendung des Segens anschliesst.

1. Januar 2024 – Hochfest der Gottesmutter Maria

An Neujahr feiert unsere Klostergemeinschaft um 09.30 Uhr ein festliches Pontifikalamt, dem Abt Urban als Hauptzelebrant vorstehen wird. Um 11.00 Uhr folgt die Pilgermesse.

Um 12.00 Uhr findet bei der Gnadenkapelle erstmals das Angelus-Gebet statt. Diese traditionsreiche Gebetsform wird umrahmt von einer kurzen Ansprache und der Segnung der von den Gläubigen mitgebrachten Andachtsgegenstände. Im Wallfahrtsjahr 2024 gehört das Angelus-Gebet an Sonn- und Feiertagen zum festen Programm.

Die Pontifikalvesper um 16.30 Uhr ist ein weiterer gottesdienstlicher Höhepunkt am 1. Januar 2024.

An der Hand der Gottesmutter Maria dürfen wir einen versöhnten Abschluss des alten Jahres und einen hoffnungsvollen Beginn des neuen Jahres wagen – im Blick auf Jesus Christus, der gesagt hat: «Ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt» (Matthäus 28,20).

Hier finden Sie die vollständige Gottesdienstordnung an Silvester und Neujahr 2023/2024:

Sonntag, 31. Dezember 2023, Silvester

16.30 Uhr Feierliche Vesper & «Salve Regina»
17.30 Uhr Eucharistiefeier zum Jahresschluss
18.15 Uhr Rosenkranz
20.00 Uhr Feierliche Vigil
21.00 Eucharistische Anbetung mit Segensandacht um 22.45 Uhr
23.00 Uhr Besinnung mit Text und Musik
24.00 Uhr Wort zum neuen Jahr von Abt Urban

Montag, 1. Januar 2024, Hochfest der Gottesmutter Maria

08.00 Uhr Eucharistiefeier in der Gnadenkapelle
09.30 Uhr Feierliches Pontifikalamt
11.00 Uhr Pilgermesse
12.00 Uhr Angelus-Gebet bei der Gnadenkapelle
16.30 Uhr Feierliche Pontifikalvesper & «Salve Regina»
17.30 Uhr Eucharistiefeier in der Gnadenkapelle
18.15 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Komplet