Der gute Tropfen Wein gehört zum Kloster Einsiedeln: Mit insgesamt 12 ha Rebland gehören wir zu den grössten lokalen Produzenten. Verschiedene Auszeichnungen an nationalen sowie internationalen Weinprämierungen zeugen von der Qualität unserer Weine.
Der gute Tropfen Wein gehört zum Kloster Einsiedeln: Mit insgesamt 12 ha Rebland gehören wir zu den grössten lokalen Produzenten. Verschiedene Auszeichnungen an nationalen sowie internationalen Weinprämierungen zeugen von der Qualität unserer Weine.

Die «Handschrift unserer Kellerei» – neue Weinetiketten

20.12.2023

Die Kellerei Kloster Einsiedeln hat sich über die letzten Jahre laufend weiterentwickelt. Mit der Zusammenführung des Weinbaus Kloster Fahr mit der Kellerei Kloster Einsiedeln konnten wir uns verstärken. Wir haben das Sortiment weiterentwickelt und unter anderem die Verfügbarkeit Schaumwein, Räuschling und Elbling verbessert.

Dies und vieles mehr feiern wir nun mit der Lancierung eines neuen Erscheinungsbildes für unsere Weine.

Das neue Etikettenkonzept betont die reichen Weinbautraditionen der Klöster Einsiedeln und Fahr – und steht gleichzeitig für die Produktion von zeitgemässen Weinen, die Freude bereiten.

Das Etikettendesign verwendet Abbildungen von handschriftlichen Urkunden. Die Pergamenturkunden aus den Jahren 1413, 1565 und 1585 stammen aus dem Klosterarchiv. Sie erzählen von den jahrhundertealten Weinbautraditionen in Einsiedeln und im Fahr. Die Urkunden besiegeln Landkäufe des Klosters in den Rebbergen im Limmattal (Weiningen ZH) und in der Leutschen (Freienbach SZ).

Zu den ersten Weinen im neuen Erscheinungsbild gehören die Weissweine Initio, Räuschling und Pinot Gris, die Rotweine Zweigelt, Pinot Noir und Konvent sowie der Dessertwein Primas Alba.

Die ersten Flaschen mit dem neuen Etikettendesign werden derzeit im Klosterladen verkauft.