Auch wir Mönche fahren in die Ferien – aber nicht zwingend in Kutte und auf dem Fahrrad. Dennoch zeigt Pater Cyrill, dass auch dies möglich ist! Unsere Klostergemeinschaft wünscht Ihnen ebenfalls erholsame und bereichernde Sommertage.
Auch wir Mönche fahren in die Ferien – aber nicht zwingend in Kutte und auf dem Fahrrad. Dennoch zeigt Pater Cyrill, dass auch dies möglich ist! Unsere Klostergemeinschaft wünscht Ihnen ebenfalls erholsame und bereichernde Sommertage.

Mönche fahren in den Urlaub – auch der Livestream macht Pause

10.07.2022

Vom 11.-15. Juli und vom 18.-22. Juli verbringt ein Grossteil unserer Gemeinschaft gemeinsame Ferientage. Diese Auszeit vom getakteten Tagesablauf im Kloster dient der Erholung und der Pflege der Gemeinschaft. Einige Mitbrüder können dabei die Gastfreundschaft der Dominikanerinnen von Cazis GR und die wunderschöne Bündner Bergwelt geniessen, ein anderer Teil verbringt gemütliche Ferientage in dem zum Kloster gehörenden Schloss Freudenfels bei Eschenz TG.

Zwar halten in dieser Zeit nicht wenige Mitbrüder die Stellung im Kloster und stehen für die Feier von Gottesdiensten und den Dienst als Beichtväter zur Verfügung, aber auch sie dürfen es etwas gemütlicher nehmen.

Deshalb macht der Livestream vom 11.-15. Juli und vom 18.-22. Juli Sommerpause. Ein guter Grund also, nach Möglichkeit einen Gottesdienst vor Ort zu besuchen!

Die kühle Klosterkirche und die grossen Abstände zwischen den Gläubigen macht die sommerlichen Temperaturen erträglich und die Corona-Schutzmassnahmen leicht einhaltbar. Auch wenn einige Mönche ausser Haus sind: Sämtliche Gottesdienste finden gemäss regulärer Gottesdienstordnung statt.

Herzlich willkommen zum sommerlichen Besuch im Kloster Einsiedeln!