Die Kapelle "Mariä End" auf dem Katzenstrick wird Station auf dem "Pilgerweg der Hoffnung" sein.
Die Kapelle "Mariä End" auf dem Katzenstrick wird Station auf dem "Pilgerweg der Hoffnung" sein.

„Pilgerweg der Hoffnung“ am 6. November: Altmatt-Einsiedeln

02.11.2021

Am Samstag, 6. November wird zum letzten Mal in diesem Jahr ein «Pilgerweg der Hoffnung» angeboten. Gemeinsam wollen wir unterwegs sein und uns in der Hoffnung stärken lassen. Ein gemeinsamer Pilgerweg von der Altmatt bei Rothenthurm SZ nach Einsiedeln lädt dazu ein!

Mitpilgern wird Pater Philipp Steiner OSB, Wallfahrtsverantwortlicher des Klosters Einsiedeln, der unterwegs auch geistliche Impulse geben und zum persönlichen und gemeinschaftlichen Gebet anleiten wird. Dem Monat November entsprechend widmen wir uns dabei dem Thema Tod, Vergänglichkeit und ewiges Leben und spüren so der christlichen Hoffnung nach.

Wir starten um 14.00 Uhr beim Bahnhof Altmatt und werden rund 2 Stunden zu Fuss unterwegs sein. Der Pilgerweg führt über den Katzenstrick nach Einsiedeln und ist trotz einiger Höhenmeter mit durchschnittlicher Kondition gut machbar. Den Abschluss des gemeinsamen Pilgerwegs bildet die Mitfeier der Vesper der Einsiedler Benediktiner um 16.30 Uhr in der Klosterkirche.

Besonders angesprochen sind mit diesem Angebot alle Menschen, die direkt oder indirekt von der Coronakrise betroffen sind und die Sehnsucht nach einer neuen Hoffnungsperspektive spüren.

Anmeldung ab sofort bis am 5. November 2021 um 18.00 Uhr via Online-Anmeldeformular.