Papst Franziskus eröffnete den synodalen Prozess am 10. Oktober 2021 in Rom. Foto: www.vaticannews.va
Papst Franziskus eröffnete den synodalen Prozess am 10. Oktober 2021 in Rom. Foto: www.vaticannews.va

Eröffnung des synodalen Prozesses in Einsiedeln

15.10.2021

Am 10. Oktober 2021 gab Papst Franziskus im Petersdom in Rom den Startschuss zu einem weltweiten Prozess für eine erneuerte Kirche, die offen und betend, mutig und demütig mit den Menschen unserer Zeit unterwegs ist. Genau eine Woche später beginnt der synodale Prozess in den Diözesen der Welt.

Obwohl unser Kloster als Territorialabtei nicht zum Bistum Chur gehört, eröffnet Bischof Joseph Maria Bonnemain den synodalen Prozess bei uns. Das ist für uns eine grosse Ehre und zeigt, dass unser Kloster keine Insel ist. Gerade auch im Anliegen der Erneuerung unserer Kirche fühlt sich unsere Klostergemeinschaft mit Bischof Joseph Maria sehr verbunden. Auch wir Mönche werden uns beim synodalen Prozess beteiligen, zumal unser Kloster kirchenrechtlich einem Bistum gleichgestellt ist und sich so wie alle Ortskirchen ebenfalls einbringen kann.

Bischof Joseph Maria möchte den Weg hin zu einer synodaleren Kirche mit der Stimme der Jugendlichen beginnen. So wird am kommenden Sonntag, 17. Oktober 2021, der synodale Prozess im Bistum Chur am Vormittag mit einem Treffen mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unserem Kloster beginnen.

Am Nachmittag, um 15.00 Uhr, wird in der Klosterkirche der Gottesdienst zur Eröffnung des synodalen Wegs im Bistum Chur gefeiert. Abt Urban wird Bischof Joseph Maria, die versammelten Jugendlichen und alle anwesenden Gläubigen im Namen unserer Klostergemeinschaft begrüssen. Der Gottesdienst ist öffentlich, kann aber nur mit Zertifikat besucht werden. Bischof Joseph Maria lädt zusammen mit unserem Abt Urban alle Gläubigen ganz herzlich dazu ein!

Für jene ohne Zertifikat und denen es aus anderen Gründen nicht möglich sein wird, persönlich nach Einsiedeln zu kommen, gibt es die Möglichkeit, den Gottesdienst per Livestream mitzufeiern: www.kloster-einsiedeln.ch/live.