Eine Broschüre mit den vollständigen Gebetstexten der Novene kann zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Kirchenpforte (in der Klosterkirche vorne rechts) gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2.- bezogen werden.
Eine Broschüre mit den vollständigen Gebetstexten der Novene kann zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Kirchenpforte (in der Klosterkirche vorne rechts) gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2.- bezogen werden.

Novene zu Ehren Unserer Lieben Frau von Einsiedeln – Tag 7

13.07.2021

Am 16. Juli feiern wir das Hochfest Unserer Lieben Frau von Einsiedeln. Wir laden Sie ein, sich mithilfe der neu verfassten Novene mit Texten aus dem Chorgebet von uns Mönchen am Festtag Unserer Lieben Frau von Einsiedeln und auf Hymnen der Fahrer Dichternonne Silja Walter (1919-2011) auf dieses Fest vorzubereiten. Hier die Texte zum Tag 7 der Novene:

Maria – von Gott erfüllt

«Gott füllte jedes deiner Häuser, heilige Gottesgebärerin, und die Speicher mit seinen Schätzen.» (1. Antiphon der 2. Vesper, Sir 1,17)

Wie Maria selbst, so sind auch ihre Heiligtümer von Gottes gnadenvoller Gegenwart ganz erfüllt. Darauf nimmt der Vers aus dem Buch Jesus Sirach Bezug und dies will in besonderer Weise auch die mittelalterliche Legende der Einsiedler Engelweihe veranschaulichen. Diese Legende erzählt, dass Jesus Christus in der Nacht auf den 14. September 948 in Gegenwart vieler Engel und Heiliger die Einsiedler Gnadenkapelle zu Ehren seiner heiligsten Mutter weihte. Auch wenn diese Legende wohl einfach den Wechsel des Patroziniums vom Erlöser zur Gottesmutter erklären wollte: Die Legende der Engelweihe ist wahr, wenn wir an eine Realität der Kirche glauben, die Raum und Zeit übersteigt. Mit Silja Walter:

Engel feiern mit uns
und mit der Kirche des Himmels
dich! Da du Jesus empfängst,
Lebensbaum, Jungfrau Maria,
trugst du göttliche Frucht.

Gottesmutter Maria, wir ehren dich als Unsere Liebe Frau von Einsiedeln. Dein Sohn hat diesen Ort durch seine Gegenwart geheiligt und zu deinem Heiligtum gemacht. Hier zeigst du dich als liebende Mutter all jener, die mit ihren Freuden und Sorgen, mit ihren Bitten und ihrem Dank zu dir kommen. Lass mich jene Gnade empfangen, die mich inniger mit deinem Sohn Jesus Christus verbindet! Amen.

Maria, von Gott erfüllt – bitte für uns!
Unsere Liebe Frau von Einsiedeln – bitte für uns!

«Salve Regina»

Sei gegrüsst, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben, unsre Wonne und unsere Hoffnung,
sei gegrüsst! Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.
Wohlan denn, unsre Fürsprecherin,
wende deine barmherzigen Augen uns zu
und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
die gebenedeite Frucht deines Leibes.
O gütige, o milde, o süsse Jungfrau Maria.

Amen.