Eine Broschüre mit den vollständigen Gebetstexten der Novene kann zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Kirchenpforte (in der Klosterkirche vorne rechts) gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2.- bezogen werden.
Eine Broschüre mit den vollständigen Gebetstexten der Novene kann zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Kirchenpforte (in der Klosterkirche vorne rechts) gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2.- bezogen werden.

Novene zu Ehren Unserer Lieben Frau von Einsiedeln – Tag 6

12.07.2021

Am 16. Juli feiern wir das Hochfest Unserer Lieben Frau von Einsiedeln. Wir laden Sie ein, sich mithilfe der neu verfassten Novene mit Texten aus dem Chorgebet von uns Mönchen am Festtag Unserer Lieben Frau von Einsiedeln und auf Hymnen der Fahrer Dichternonne Silja Walter (1919-2011) auf dieses Fest vorzubereiten. Hier die Texte zum Tag 6 der Novene:

Maria – Pracht des Karmel

«Die Herrlichkeit des Libanon wurde ihr gegeben, die Pracht des Karmel und der Ebene Scharon.» (3. Antiphon der Laudes, Jes 35,2)

Der Festtag Unserer Lieben Frau von Einsiedeln fällt jedes Jahr am 16. Juli mit dem Fest Unserer Lieben Frau auf dem Berge Karmel zusammen. Darauf nimmt eine Antiphon im Morgenlob Bezug. Einsiedeln in den Schweizer Voralpen und der Berg Karmel im Heiligen Land haben eines gemeinsam: Wie viele andere Marienheiligtümer liegen sie erhöht zwischen Himmel und Erde. Wie die Berge in der Bibel herausragende Orte der Gottesbegegnung sind, so sind es auch die Verehrungsstätten der Gottesmutter Maria. Deren Berufung aber ist universal: Nicht nur einzelne Gnadenorte, sondern das (ganze) Land soll mit dem Herrn «vermählt» sein, wie Silja Walter schreibt:

Denn du bist eine Krone
in der Hand des Herrn, Jungfrau Herrin,
Gottes Mutter und Mutter der Kirche,
Maria, du goldene Stadt aus Kristall.
Wie eine Braut bist du,
festlich geschmückt,
du Land, mit dem der Herr sich vermählt.

Gottesmutter Maria, dir ist von Gott alle Herrlichkeit und Pracht gegeben. Denn du bist die vielgeliebte Tochter des Vaters, die Mutter des Sohnes und die Braut des Heiligen Geistes. Du bist die ganz Schöne, denn in deinem Leben widerspiegelt sich Gottes liebevoller Blick. Hilf mir erkennen, dass auch ich «schön» bin in den Augen Gottes. Lass mich aus dieser Freude heraus leben. Amen.

Maria, Pracht des Karmel – bitte für uns!
Unsere Liebe Frau von Einsiedeln – bitte für uns!

«Salve Regina»

Sei gegrüsst, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben, unsre Wonne und unsere Hoffnung,
sei gegrüsst! Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.
Wohlan denn, unsre Fürsprecherin,
wende deine barmherzigen Augen uns zu
und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
die gebenedeite Frucht deines Leibes.
O gütige, o milde, o süsse Jungfrau Maria.

Amen.