Eine Broschüre mit den vollständigen Gebetstexten der Novene kann zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Kirchenpforte (in der Klosterkirche vorne rechts) gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2.- bezogen werden.
Eine Broschüre mit den vollständigen Gebetstexten der Novene kann zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Kirchenpforte (in der Klosterkirche vorne rechts) gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2.- bezogen werden.

Novene zu Ehren Unserer Lieben Frau von Einsiedeln – Tag 5

11.07.2021

Am 16. Juli feiern wir das Hochfest Unserer Lieben Frau von Einsiedeln. Wir laden Sie ein, sich mithilfe der neu verfassten Novene mit Texten aus dem Chorgebet von uns Mönchen am Festtag Unserer Lieben Frau von Einsiedeln und auf Hymnen der Fahrer Dichternonne Silja Walter (1919-2011) auf dieses Fest vorzubereiten. Hier die Texte zum Tag 5 der Novene:

Maria – Stolz unseres Volkes

«Du bist der Ruhm Jerusalems, du die Freude Israels und der Stolz unseres Volkes.» (1. Antiphon der 2. Nokturn der Vigil, Jud 15,9)

Die Rolle Unserer Lieben Frau von Einsiedeln als «Patrona Helvetiae» war bis zur Einführung der Reformation ab 1519 über Jahrhunderte unbestritten. Seit seiner Heiligsprechung 1947 amtet zwar der heilige Bruder Klaus (1417-1487) als Landespatron, doch bewahrte sich Unsere Liebe Frau von Einsiedeln immer einen besonderen Platz im Herzen des gläubigen Schweizervolkes. So stellt Einsiedeln nach wie vor das Nationalheiligtum der Eidgenossenschaft dar. Die Gottesmutter Maria bleibt – mit den Worten aus dem Buch Judith – der «Stolz unseres Volkes». Silja Walter fasst das Marienlob der Schweizerinnen und Schweizer in folgende Zeilen:

Wir können nicht schweigen,
nicht stille sein vor dem Herrn
Jungfrau Königin,
Gottes Mutter und Mutter der Kirche,
Maria, du vom Lamm erleuchtete Stadt.
Aus dir geht hervor der neue, ewige Tag,
die neue Schöpfung, der Herr Jesus Christus.

Gottesmutter Maria, in deinem Bild erkenne ich die Liebe und zärtliche Verehrung meiner Vorfahren im Glauben. Ich darf in ihren Spuren wandeln, wenn ich mich zu deinem Heiligtum aufmache, um mit dir in das Lob Gottes einzustimmen. Deinem mütterlichen Schutz empfehle ich meine Heimat. Hilf den Christinnen und Christen in unserem Land, Sauerteig des Evangeliums und Licht der Welt zu sein. Amen.

Maria, Stolz unseres Volkes – bitte für uns!
Unsere Liebe Frau von Einsiedeln – bitte für uns! «Salve Regina»

«Salve Regina»

Sei gegrüsst, o Königin, Mutter der Barmherzigkeit,
unser Leben, unsre Wonne und unsere Hoffnung,
sei gegrüsst! Zu dir rufen wir verbannte Kinder Evas;
zu dir seufzen wir trauernd und weinend in diesem Tal der Tränen.
Wohlan denn, unsre Fürsprecherin,
wende deine barmherzigen Augen uns zu
und nach diesem Elend zeige uns Jesus,
die gebenedeite Frucht deines Leibes.
O gütige, o milde, o süsse Jungfrau Maria.

Amen.

Eine Broschüre mit den vollständigen Gebetstexten der Novene kann zu den üblichen Öffnungszeiten bei der Kirchenpforte (in der Klosterkirche vorne rechts) gegen einen Unkostenbeitrag von CHF 2.- bezogen werden.