Stefano Bertoni ist in Legnago (I) geboren. Er studierte Orgel, Klavier und Cembalo in Rovigo. Als Stipendiat setzte er seine Studien an der Musikhochschule Trossingen (D) fort, wo er einen Master im Hauptfach Orgel (2012) und ein Diplom als Kirchenmusiker (2017) erwarb. Zur Zeit absolviert er einen Studiengang mit Hauptfach Improvisation bei P. Theo Flury am “Pontificio Istituto di Musica Sacra” in Rom und ein Masterstudium im Fach Orchesterleitung an der Musikhochschule Lugano. Ausserdem besucht er regelmässig Dirigierkurse in Deutschland, Italien und Tschechien. Stefano Bertoni wohnt in Einsiedeln und unterrichtet Klavier und Orgel an der Musikschule Einsiedeln und gehört seit 2019 zum Team der Einsiedler Klosterorganisten. Er ist als Kirchenmusiker für die Pfarrei Unteriberg - Studen tätig und leitet den Konzertchor «Kantorei Toggenburg» in Wattwil (SG). Ferner arbeitet er als stellvertretender Orchesterdirigent. Er tritt als Solist und im Duo mit seiner Frau in der Schweiz und im Ausland auf (unter anderem in Italien, Deutschland, Österreich und Japan).
Stefano Bertoni ist in Legnago (I) geboren. Er studierte Orgel, Klavier und Cembalo in Rovigo. Als Stipendiat setzte er seine Studien an der Musikhochschule Trossingen (D) fort, wo er einen Master im Hauptfach Orgel (2012) und ein Diplom als Kirchenmusiker (2017) erwarb. Zur Zeit absolviert er einen Studiengang mit Hauptfach Improvisation bei P. Theo Flury am “Pontificio Istituto di Musica Sacra” in Rom und ein Masterstudium im Fach Orchesterleitung an der Musikhochschule Lugano. Ausserdem besucht er regelmässig Dirigierkurse in Deutschland, Italien und Tschechien. Stefano Bertoni wohnt in Einsiedeln und unterrichtet Klavier und Orgel an der Musikschule Einsiedeln und gehört seit 2019 zum Team der Einsiedler Klosterorganisten. Er ist als Kirchenmusiker für die Pfarrei Unteriberg - Studen tätig und leitet den Konzertchor «Kantorei Toggenburg» in Wattwil (SG). Ferner arbeitet er als stellvertretender Orchesterdirigent. Er tritt als Solist und im Duo mit seiner Frau in der Schweiz und im Ausland auf (unter anderem in Italien, Deutschland, Österreich und Japan).

Erstes Orgelkonzert am 20. Juli

18.07.2021

Am Dienstag, 20. Juli 2021 findet das erste von drei Orgelkonzerten in unserer Klosterkirche statt. Der diesjährige sommerliche Konzertzyklus umfasst coronabedingt nur drei Abende und wird von den klostereigenen Organisten Stefano Bertoni, Mirjam Wagner und Pater Theo Flury bestritten.

Stefano Bertoni spielt am 20. Juli auf den drei Orgeln der Klosterkirche Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach, Johann Kuhnau und Léon Boëllmann.

Das Konzert beginnt im Anschluss an die Komplet (Nachtgebet der Mönche) um 20.15 Uhr und kann vor Ort besucht (Platzreservation auf www.gottesdienst.kloster-einsiedeln.ch) oder via Livestream (www.kloster-einsiedeln.ch/live) mitverfolgt werden.

Für Spenden zur Unterstützung der Musikkultur in unserem Kloster danken wir Ihnen ganz herzlich.