Das Bild vom Barmherzigen Jesus mit der Unterschrift "Jesus, ich vertraue auf dich!" ist weltberühmt. Über Geschmäcker lässt sich streiten. Doch für viele ist die Darstellung Jesu ein wirkliches "Gnadenbild".
Das Bild vom Barmherzigen Jesus mit der Unterschrift "Jesus, ich vertraue auf dich!" ist weltberühmt. Über Geschmäcker lässt sich streiten. Doch für viele ist die Darstellung Jesu ein wirkliches "Gnadenbild".

Der Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit

09.04.2021

Der Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit in Einsiedeln

Der Sonntag nach Ostern wird in den Pfarreien als «Weisser Sonntag» begangen. Coronabedingt werden die Erstkommunionfeiern heuer jedoch in den meisten Pfarreien verschoben – so auch in Einsiedeln. Aus diesem Grund werden alle Gottesdienste nach der regulären Sonntagsordnung gefeiert:

Frühmesse um 08.00 Uhr, Konventamt um 09.30 Uhr, Pilgermesse um 11.15 Uhr und Abendmesse um 17.30 Uhr.

Auch wenn der «Weisse Sonntag» nicht am 11. April gefeiert werden kann: Nicht verschoben wird der «Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit», der seit dem Jahr 2000 ebenfalls am Sonntag nach Ostern begangen wird. Der «Barmherzigkeitssonntag» geht ebenso wie das weitverbreitete Bild auf die Offenbarungen Jesu an die polnische Ordensfrau Faustyna Kowalska (1905-1938) zurück, die im Jahr 2000 von Papst Johannes Paul II. heiliggesprochen wurde.

Die Botschaft Jesu Christi an die heilige Schwester Faustyna berührt das Zentrum unseres christlichen Glaubens: Das Vertrauen in die Barmherzigkeit Gottes, die sich in Jesu Hingabe am Kreuz und in seiner Auferstehung gezeigt hat. Es ist eine österliche Botschaft, die wir auch in der aktuelle herausfordernden Zeit besonders zu Herzen nehmen dürfen!

In Einsiedeln begehen wir den «Barmherzigkeitssonntag» besonders in der Feier der «Stunde der Barmherzigkeit» von 15.00-16.00 Uhr in der Klosterkirche. Verschiedene Gebete, ein Impuls zum Thema und eine Zeit der stillen Eucharistischen Anbetung lassen uns eintauchen in die Erfahrung der barmherzigen Liebe Gottes zu jeder und jedem von uns.

Da die Gottesdienste nach wie vor nur von 50 Personen besucht werden können, ist eine Anmeldung erforderlich (inkl. «Stunde der Barmherzigkeit). Anmeldemöglichkeit besteht am Vortag zwischen 09.00 und 17.00 Uhr auf www.gottesdienst.kloster-einsiedeln.ch oder telefonisch bei der «Hofpforte»: 055 418 61 57.

Das Feierliche Konventamt um 09.30 Uhr, die «Stunde der Barmherzigkeit» um 15.00 Uhr, die Feierliche Vesper um 16.30 Uhr und die Komplet um 20.00 Uhr werden via Livestream www.kloster-einsiedeln.ch/live übertragen.