Statue des heiligen Josef auf dem ihm geweihten Seitenaltar in der Einsiedler Klosterkirche.
Statue des heiligen Josef auf dem ihm geweihten Seitenaltar in der Einsiedler Klosterkirche.

19. März – Der Josefstag in der Corona-Zeit

17.03.2021

Der Josefstag ist im Kanton Schwyz ein gesetzlicher Feiertag und noch heute ist Josef einer der meistverbreiteten Männervornamen im Kanton Schwyz. Laut Telefonbuch gibt es allein im Dorf Einsiedeln 78 Josefs. Kaum ein Heiliger ist in der lokalen Bevölkerung so präsent wie der Nährvater Jesu. Dennoch weiss man eigentlich erstaunlich wenig über den Mann, dem Gott die Jungfrau Maria und ihren Sohn Jesus anvertraut hat.

Dem heiligen Josef hat Papst Franziskus das Jahr 2021 geweiht, wurde er doch vor 150 Jahren zum Schutzpatron der Kirche erklärt. Gerade auch während der aktuellen Coronapandemie möchte Papst Franziskus das Vertrauen der Gläubigen in diesen «Heiligen des Alltags» erneuern. Wie dieses «Jahr des heiligen Josef» in Einsiedeln begangen wird, erfährt man auf der eigens eingerichteten Webseite www.kloster-einsiedeln.ch/josefsjahr.

Im Kloster wird der Josefstag am 19. März wie jedes Hochfest besonders in der Liturgie begangen. Zu folgenden Zeiten laden die Mönche die Gläubigen zur Eucharistiefeier ein: 08.00 Uhr, 09.30 Uhr, 11.15 Uhr und 17.30 Uhr. Eine Besonderheit wird eine Andacht zu Ehren des heiligen Josef sein, welche um 14.00 Uhr in der Klosterkirche beginnen wird.

Infolge der aktuellen Vorschriften werden alle Gottesdienste am Hauptaltar gefeiert und können nur von 50 Personen besucht werden. Aus diesem Grund werden das feierliche Konventamt um 09.30 Uhr, die Vesper mit anschliessendem «Salve Regina» um 16.30 Uhr und die Komplet um 20.00 Uhr via Livestream www.kloster-einsiedeln.ch/live übertragen. Wer einen Gottesdienst in der Klosterkirche besuchen möchte, kann sich am Vortag zwischen 09.00 und 17.00 Uhr auf www.gottesdienst.kloster-einsiedeln.ch dafür anmelden oder bei der «Hofpforte» anrufen: 055 418 61 57.

Wer am Josefstag oder an den Tagen danach die Klosterkirche ausserhalb der Gottesdienstzeiten besuchen möchte, sollte es nicht verpassen, beim Josefsaltar vorbeizugehen. Dieser ist anlässlich des «Josefsjahres» 2021 festlich geschmückt und lädt zum persönlichen Gebet ein.

Zum Bild: Statue des heiligen Josef auf dem ihm geweihten Seitenaltar in der Einsiedler Klosterkirche.