Silvester und Neujahr im Kloster Einsiedeln

28.12.2020

Da Personenansammlungen vermieden werden sollen und das Kloster zu später Stunde an personelle Grenzen stösst, erfährt das Silvesterprogamm heuer einige Anpassungen. So ist die beliebte Silvesterfeier in der Klosterkirche  heuer nicht öffentlich zugänglich. Dennoch bieten sich einige Gelegenheiten zu einem besinnlichen Übergang vom alten ins neue Jahr.

Der Jahreswechsel wird im Kloster Einsiedeln besonders begangen und zieht jedes Jahr viele Menschen an. Die Coronasituation und die aktuell geltende Obergrenze von 50 Personen pro Gottesdienst zwingen heuer zu einer teilweisen Verlagerung der Feier in die digitale Welt.

Gottesdienstangebot an Silvester

Dennoch soll auch für jene Menschen ohne Internetzugang die Möglichkeit geboten werden, das in vielerlei Hinsicht aussergewöhnliche Jahr 2020 versöhnlich zu beenden und mit Gottes Segen ins neue Jahr zu gehen. Aus diesem Grund sind diverse Gottesdienste öffentlich zugänglich

Am 31. Dezember singen die Mönche um 16.30 Uhr die Feierliche Vesper. Daran schliesst um 17.30 Uhr die Jahresabschlussmesse am Hauptaltar. Für diesen besonderen Gottesdienst wird eine Reservationsmöglichkeit (www.gottesdienst.kloster-einsiedeln.ch oder Telefon 055 418 61 11) angeboten. Frei zugänglich (für 50 Personen) ist die Feierliche Vigil der Mönche, die um 20.00 Uhr beginnt. Anschliessend an das Chorgebet der Mönche wird von 21.00 bis 22.00 Uhr das Allerheiligste zur stillen Anbetung ausgesetzt. Diese Gebetszeit schliesst mit dem Eucharistischen Segen um 22.00 Uhr. Anschliessend wird die Klosterkirche geschlossen.

Besinnung mit Text und Musik nur via Livestream

Die beliebte Silvesterfeier mit Text und Musik wird um 23.00 Uhr hinter verschlossenen Kirchentüren stattfinden und im Livestream des Klosters online übertragen: www.kloster-einsiedeln.ch/live. Auch das Wort zum neuen Jahr von Abt Urban kann via Livestream gehört werden. Die Verantwortlichen bedauern diese starke Einschränkung des beliebten Silvesterprogramms im Kloster und danken fürs Verständnis und Mitfeiern von Zuhause aus via Livestream.

Gottesdienste an Neujahr

Für die Eucharistiefeiern am 1. Januar 2021 (08.00 / 09.30 / 11.15 /17.30 Uhr) besteht die Möglichkeit zur Anmeldung. Das Pontifikalamt um 09.30 Uhr und die Pontifikalvesper um 16.30 Uhr werden via Livestream übertragen. An Neujahr wird die Gottesmutter Maria besonders geehrt. Mit ihr wollen wir das neue Jahr im Vertrauen auf Gottes Schutz und Segen beginnen.

Zum Bild: Blick auf Kloster und Klosterplatz im Winterkleid (Foto: Réka Jaeggi, Einsiedeln)