Maria Empfängnis via Livestream

07.12.2020

Die aktuelle Beschränkung auf maximal 30 Personen pro Gottesdienst werden wir auch am 8. Dezember sehr schmerzlich spüren. So gerne würden wir Mönche das Hochfest der Unbefleckten Empfängnis Marias mit vielen Pilgerinnen und Pilgern aus nah und fern feiern. Doch wird die Mitfeier vor Ort heuer nur einer kleinen Anzahl Personen möglich sein.

Auf https://gottesdienste.kloster-einsiedeln.ch/ oder via Telefon 055 418 61 11 können Sie sich heute, am 7. Dezember zwischen 08.00 und 17.00 Uhr für eine der Eucharistiefeiern (08.00 / 09.30 / 11.15 / 17.30 Uhr) anmelden.

Für all jene, denen ein Gottesdienstbesuch im Marienwallfahrtsort Einsiedeln nicht möglich sein wird, übertragen wir das festliche Pontifikalamt um 09.30 Uhr und die feierliche Pontifikalvesper um 16.30 Uhr via Livestream (www.kloster-einsiedeln.ch/live). Auch die Pilgerandacht mit gemeinsamem Rosenkranzgebet können Sie ab 14.00 Uhr online mitfeiern.

Eine Bitte: Machen Sie Menschen aus Ihrem Umfeld auf unseren Livestream aufmerksam! Besonders kranke und betagte Menschen sowie alle, die durch diese staatlich verordneten COVID-19-Schutzmassnahmen am Gottesdienstbesuch gehindert werden, sind Ihnen für diesen Hinweis und die vielleicht notwendige technische Unterstützung bestimmt sehr dankbar.

Zum Foto: Die vergoldete Statue der Unbefleckten Jungfrau Maria auf dem Marienbrunnen inmitten des schneebedeckten Einsiedler Klosterplatzes. Foto: Jean-Marie Duvoisin, Einsiedeln.