Das Fest des hl. Benedikt digital oder analog

10.07.2020

Am 11. Juli feiern wir das Fest des hl. Benedikt von Nursia, der die Ehrentitel «Patriarch des abendländischen Mönchtums» und «Patron Europas» trägt. Für uns Benediktiner ist sein zweiter Festtag am 11. Juli zwar weniger bedeutsam als der Tag seines Heimgangs am 21. März, welchen wir als Hochfest begehen. Doch nichtsdestotrotz laden wir alle zur Mitfeier der Gottesdienste ein! Der Livestream meldet sich dafür sogar kurz aus der Ferienpause zurück. Darum können die Gottesdienste am Festtag des hl. Benedikt und am darauffolgenden Sonntag sowohl digital als auch analog mitgefeiert werden:

Samstag, 11. Juli 2020

07.15 Uhr Lateinische Laudes
11.15 Uhr Feierliches Konventamt
16.30 Uhr Feierliche Vesper (vom Sonntag), anschliessend «Salve Regina»
18.30 Uhr Rosenkranzgebet
20.00 Uhr Komplet

Sonntag, 12. Juli 2020

07.15 Uhr Lateinische Laudes
09.30 Uhr Feierliches Konventamt
16.30 Uhr Feierliche Vesper, anschliessend «Salve Regina»
18.30 Uhr Rosenkranzgebet
20.00 Uhr Komplet

Foto: Der hl. Benedikt von Nursia, Ausschnitt aus einem sog. «Hinterglasbild» aus dem Kloster Fahr (18. Jahrhundert)