Mai 2020: Der MEINRADWEG ist ein Jahr alt!

06.05.2020

Vom 6.-10. Mai 2019 wurde der MEINRADWEG zum ersten Mal von drei Einsiedler Benediktinern befahren und damit offiziell eröffnet. Am 6. Mai empfingen die drei Pioniere von Bischof Dr. Gebhard Fürst von Rottenburg-Stuttgart den Reisesegen am Geburtsort des heiligen Meinrad. Dabei wurde eine Statue des Namensgebers des neuen Radwegs feierlich enthüllt und eingesegnet.

Seither sind viele Menschen auf dem MEINRADWEG unterwegs gewesen. Die Rückmeldungen waren äusserst positiv und so war eine erfolgreiche zweite Radsaison 2020 angedacht. Doch dann kam die Coronakrise. Da infolge des „Lockdowns“ die Gasthäuser und Pilgerunterkünfte am Weg geschlossen sind, begeht der MEINRADWEG seinen ersten Geburtstag in aller Stille.

Sobald der MEINRADWEG wieder befahren werden kann, werden Sie auf der Webseite www.meinradweg.com informiert.