Online-Gottesdienst zum Hochfest des Heimgangs des heiligen Benedikt

20.03.2020

Am 21. März begeht der Benediktinerorden das Hochfest des Heimgangs des heiligen Benedikt. Als Teil dieser weltweiten Ordensfamilie begehen auch wir Mönche im Kloster Einsiedeln das Hochfest des „Patriarchen des abendländischen Mönchtums“. Der heilige Benedikt verstarb der Überlieferung nach am 21. März 547 im Kloster Montecassino. Weil der 21. März meist in die Fastenzeit fällt, wurde sein Fest für die Gesamtkirche auf den 11. Juli verlegt. Die Mönche und Nonnen unseres Ordens nutzen die Gelegenheit, den hl. Benedikt gleich doppelt zu feiern! 😉

Unsere Klostergemeinschaft lädt Sie ein, am 21. März das Pontifikalamt um 11.15 Uhr online mitzufeiern. Hier geht’s zu unserem Live-Stream! Da am Samstagabend bereits der Vierte Fastensonntag (Laetare-Sonntag) beginnt, entfällt die feierliche Pontifikalvesper. Umso lohnender ist die Mitfeier der ersten Vesper des Hochfests, heute Abend um 16.30 Uhr.

Bild: Der Tod des heiligen Benedikt, dargestellt auf dem Altarbild des „Benediktsaltars“ in unserer Klosterkirche. Der Mönchsvater stirbt in den Armen seiner geistlichen Söhne, nachdem er die Heilige Kommunion empfangen hat.