Informationen zu unseren Live-Gottesdiensten

24.03.2020

Wir Einsiedler Benediktiner sind dankbar, dass wir über unseren YouTube-Kanal ein Livestreaming einiger unserer Gottesdienste anbieten können. Da wir infolge der vom Schweizer Bundesrat ausgerufenen «ausserordentliche Lage» im Kampf gegen die Ausbreitung des «Corona-Virus» in unserer Kloster- und Wallfahrtskirche keine öffentlichen Gottesdienste mehr feiern können, ist dieses Livestreaming eine wertvolle Möglichkeit, mit vielen Gläubigen verbunden zu sein.

Aktuelle Gottesdienstordnung

Auch während der vom «Corona-Virus» verursachten Krisensituation bleibt das Kloster Einsiedeln ein Ort des Gebetes. Folgende Gottesdienste unserer Mönchsgemeinschaft werden live übertragen:

07.15 Uhr Laudes (Morgenlob)
09.30 Uhr Konventamt (Hl. Messe der Klostergemeinschaft)
an Sonn- und Feiertagen
11.15 Uhr Konventamt (Hl. Messe der Klostergemeinschaft)
an Werktagen
12.05 Uhr Mittagsgebet (an Sonn- und Feiertagen um 12.00 Uhr)
16.30 Uhr Vesper (Abendlob) und «Salve Regina»
20.00 Uhr Komplet (Nachtgebet)

 

Angesichts der vielen Unsicherheiten der aktuellen Lage gilt auch hier: Änderungen vorbehalten! Besuchen Sie deswegen regelmässig unsere Webseite. Für die Gottesdienste des Ostertriduums gelten besondere Zeiten, die Sie ebenfalls unserer Webseite entnehmen können. Diese werden demnächst publiziert.

Tagsüber wird ausserhalb der Gottesdienstzeiten das Gnadenbild Unserer Lieben Frau von Einsiedeln (die berühmte «Schwarze Madonna») live aus der Gnadenkapelle gezeigt.

Tipps für die aktive Mitfeier

Wir Mönche des Klosters Einsiedeln laden alle herzlich ein, unsere Gebetszeiten und die Eucharistie mit uns zu feiern! Da wir – anders als viele Benediktinerklöster – unser Chorgebet nicht nach dem «monastischen», sondern nach dem «römischen» System feiern, können Sie mit dem Stundenbuch leicht mitbeten. Das Stundenbuch gibt es übrigens auch als kostenlose App!

Im Konventamt erklingt der Gregorianische Choral, wie er von uns Einsiedler Benediktinern seit über 1000 Jahren gesungen wird. Die Lieder in deutscher Sprache sind dem «Katholischen Gesangbuch der deutschsprachigen Schweiz» entnommen. Die entsprechenden Nummern werden zum Mitsingen/Mitbeten jeweils eingeblendet.

Die Schriftlesungen in der Eucharistiefeier können Sie auf unserer Seite «Gottes Wort» mit- oder nachlesen.

Bitte um Unterstützung und Verständnis

Zum Schluss noch eine Anmerkung: Infolge begrenzter technischer, personeller und finanzieller Möglichkeiten können wir Ihnen nicht die Qualität eines professionellen Fernsehgottesdienstes bieten. Wir arbeiten an einer stetigen Verbesserung innerhalb unserer Möglichkeiten. Zur Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen mussten wir einige Anpassungen in der Feier unserer Gottesdienste vornehmen. Die aktuell gezeigte Situation in der Feier des Chorgebets und des Konventamts ist deshalb in einigen liturgischen Elementen wie die Situation rund um das «Corona-Virus» im Allgemeinen: «ausserordentlich»!

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung und hoffen, Sie nach der «Corona-Virus»-Krise wieder physisch im Kloster und Wallfahrtsort Einsiedeln begrüssen zu dürfen.