Diakonatsweihe von P. Mauritius und P. Philipp

Am Samstag, 31. August 2013 empfingen P. Mauritius Honegger und P. Philipp Steiner durch ihren Mitbruder Bischof Amédée Grab die Diakonatsweihe. Dem feierlichen Weihegottesdienst wohnten Angehörige und Freunde der beiden jungen Mönche sowie zahlreiche Gläubige bei. Als Diakone werden sie von nun an Aufgaben in der klösterlichen Liturgie sowie im Dienst an den Gläubigen übernehmen.

Der Weihegottesdienst begann mit der Vorstellung der beiden Weihekandidaten, wonach der Wortgottesdienst mit Lesung, Evangelium und Predigt folgte. Anschliessend wurde mit dem feierlichen Hymnus "Veni Creator Spiritus" um den Beistand des Heiligen Geistes gebetet. Dem Gesang folgten die Weiheversprechen und die Allerheiligenlitanei. Während sich dazu die Gläubigen hinknieten, lagen die beiden jungen Mitbrüder als Zeichen Ihrer Hingabe ausgestreckt auf dem Boden. Die eigentliche Weihehandlung erfolgte anschliessend mit der Handauflegung durch den Bischof und das gesungene Weihegebet. Bei der Übergabe des Evangeliars wurden die beiden neugeweihten Diakone mit der Verkündigung der Frohen Botschaft betraut. Nach dem Friedensgruss des Bischofs tauschten auch die anwesenden Diakone mit den Neugeweihten den Friedensgruss aus als Zeichen der Aufnahme in ihre Gemeinschaft. In der anschliessenden Eucharistiefeier übten die beiden neuen Diakone erstmals ihre liturgischen Funktionen aus. Als Diakone wirkten bei der Weihe mit: die Einsiedler Mitbrüder P. Daniel Emmenegger und P. Thomas Fässler sowie P. Philipp Kuschmann und P. Urs-Maria Stadelmann aus dem Kloster Marienberg (Südtirol), die sich in diesen Tagen in unserem Kloster auf ihre Priesterweihe vorbereiten.

Bis zum 5. Oktober 2013 zählt die Einsiedler Klostergemeinschaft vier Diakone. An diesem Tag werden P. Daniel und P. Thomas von Bischof Paul Hinder OFMCap zu Priestern geweiht. Die Klostergemeinschaft freut sich über die jungen Mitbrüder, die sich durch die Weihe in den Dienst Gottes und der Menschen stellen.

 


Gedruckt am 13.12.2017 / www.kloster-einsiedeln.ch, © 2017 kloster-einsiedeln.ch