P. Damian Rutishauser gestorben

Heute Nachmittag, am 11. Mai 2011, starb aus unserem Gotteshaus P. Damian Rutishauser im 80. Jahr seines Lebens und im 58. seiner Ordensprofess. Beerdigung: Mittwoch, 18. Mai 2011, um 10.15 Uhr in der Klosterkirche Einsiedeln.

P. Damian wurde am 18. November 1931 in Amriswil TG geboren. Nach der Matura 1952 an der Stiftsschule Einsiedeln trat er in unser Kloster ein. Am 8. September 1953 legte er seine einfache, drei Jahre später seine feierliche Profess ab. Am 8. Juni 1957 wurde er zum Priester geweiht.

Im Jahre 1958 begann P. Damian sein reiches Wirken im Kloster und an der Stiftsschule. Bis in seine letzten Lebensjahre sang er im Stiftschor Tenor und spielte im Stiftsorchester Bratsche. 1964 erlangte er zudem das Diplom an der Kunhstgewerbeschule Luzern. Als Lehrer, Künstler und Organisator entfaltete er seine Talente innerhalb und ausserhalb des Klosters: Er richtete das neue Fotokabinett ein und stellte später als Fotograf unzählige Bilder und Postkarten für das Kloster her, schuf Kreuze und andere Andachtsgegenstände; in St. Gerold restaurierte er zusammen mit Studenten in vielen Ferienlagern die Antoninskapelle und half bei Ausgrabungen mit, er baute die Alte Mühle zu einem Vortragssaal und zu Mehrzweckräumen samt Küche um und eröffnete den Klosterladen, den er immer mehr ausbauen konnte und über den er mit unzähligen Pilgerinnen und Pilgern in Kontakt kam.

Für P. Damian waren die Liturgie, die Kirchenmusik und das Gebet sehr wichtig. Auch in seinen letzten Lebensjahren nahm er in Treue an den Gottesdiensten der Gemeinschaft teil, wo es ihm möglich war. 1998 wurde seine Schaffenskraft durch einen Schlaganfall geschwächt, in den letzten Monaten liessen seine Kräfte immer mehr nach. Der Tod empfing ihn wie ein lieber Freund, als er von einem Ausflug ins Kloster heimkehrte. Die Heimkehr ins Kloster wurde zur Heimkehr zu Gott. P. Damian bleibt uns als zufriedener, geselliger und grosszügiger Mitbruder in Erinnerung, der sein Leben als Mönch liebte und dem wir viel zu verdanken haben.

Er starb im 80. Jahr seines Lebens und im 58. seiner Ordensprofess.


Gedruckt am 16.12.2017 / www.kloster-einsiedeln.ch, © 2017 kloster-einsiedeln.ch