2. Hinweis: Grosser Saal Gruppe C

Grossartig – schon wieder seid Ihr einen Schritt weiter. Gratulation!

Sechs Mal am Tag kommen die Einsiedler Benediktiner zu einem gemeinsamen Gottesdienst zusammen – von halb sechs Uhr morgens bis acht Uhr abends. Doch der heilige Benedikt will nicht nur, dass die Mönche beten. Lesen und arbeiten sind zwei ebenso wichtige Pfeiler des Klosterlebens – und alle drei Säulen sollen in ausgewogener Balance sein.

Die Mönche arbeiten dabei in verschiedenen Arbeitsbereichen, eines davon ist der Unterricht unseres Gymnasiums. Seit jeher führt die hiesige Gemeinschaft eine eigene Schule. Heute drücken hier rund 350 Schülerinnen und Schüler die Schulbank – zum Teil sind sie intern, das heisst sie wohnen unter der Woche hier.

Wisst Ihr, wo die Schüler täglich ein und ausgehen? Und wisst Ihr auch, was über der Türe steht? Dann schreibt doch noch einmal eine Mail: Die Adresse setzt sich aus den letzten drei Buchstaben plus „@monkstrail.ch“ zusammen – zum Beispiel xyz@monkstrail.ch


Gedruckt am 12.12.2017 / www.kloster-einsiedeln.ch, © 2017 kloster-einsiedeln.ch