Karwoche und Ostern 2018

Die liturgischen Feiern in der Karwoche und die Feier des Osterfestes sind das Herz des Kirchenjahres und die Mitte unseres christlichen Glaubens. Die Feierlichkeiten rund um Jesu Leiden, Tod und Auferstehung werden in Einsiedeln besonders festlich begangen.

Hier finden Sie eine Zusammenstellung der Hauptgottesdienste Kar- und Ostertage.

Die Mönche laden Sie zur Mitfeier der Gottesdienste ganz herzlich ein.

Die Heilige Woche im Überblick

Die Karwoche beginnt am Palmsonntag (25. März 2018) mit dem Gedenken an Jesu Einzug in Jerusalem. Im Rahmen eines feierlichen Pontifikalamtes um 9.30 Uhr werden bei der Gnadenkapelle Zweige gesegnet und in einer Prozession mitgetragen.

> Alle Gottesdienste


Von Palmsonntag bis und mit Dienstag der Karwoche wird jeweils um 19.30 Uhr eine Karwochenpredigt gehalten. Um 20.00 Uhr schliesst die Komplet der Klostergemeinschaft an.


Mit der Abendmahlsfeier am Hohen Donnerstag (29. März 2018) beginnt das Österliche Triduum. Das feierliche Pontifikalamt mit Fusswaschung beginnt um 19.00 Uhr.

Am Ende des Gottesdienstes wird das Allerheiligste in feierlicher Prozession in die Unterkirche übertragen, wo von 20.00 – 6.00 Uhr in der Früh Anbetungsstunden durch die Klostergemeinschaft und Personen aus der Pfarrei Einsiedeln gestaltet werden.

> Alle Gottesdienste


Der Karfreitag (30. März 2018) ist dem Gedenken an Christi Leiden und Sterben geweiht. Einen besonderen Akzent bildet die feierliche Trauermette um 8.00 Uhr (Chorgebet der Mönche, mitgestaltet vom Stiftschor). Besonders charakterisiert wird diese Gebetszeit durch den Vortrag der Lamentationen (Klagelieder des Propheten Jeremia) und die mehrstimmigen Responsorien des Einsiedler Komponisten P. Basil Breitenbach (+ 1920).

Im 14.00 Uhr besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Kreuzweg. Treffpunkt vor der Klosterkirche.

Um 16.00 Uhr wird die Karfreitagsliturgie mit Passionsgeschichte, Kreuzverehrung und den Grossen Fürbitten gefeiert.

In der Nacht von Karfreitag auf den Karsamstag werden zwischen 20.00 und 6.00 Uhr in der Magdalenakapelle Anbetungsstunden gehalten.

> Alle Gottesdienste


Am Karsamstag (31. März 2018) wird wiederum um 8.00 Uhr eine Trauermette gefeiert. Der Karsamstag ist – abgesehen von Mittagsgebet um 12.00 Uhr und Vesper um 18.00 Uhr – liturgisch gesehen ein sehr ruhiger Tag, denn heute wird der Grabesruhe Christi gedacht.

Mit der Osternachtsfeier um 20.30 Uhr treten wir ein in die Freude über die Auferstehung Jesu Christi.

> Alle Gottesdienste
 
 


Im festlichen Pontifikalamt am Ostersonntag (1. April 2018) singt der Stiftschor die Tambling, Messe in G mit Orchester und das Tambling Alleluja. Dieser festliche Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr.

Um 16.30 Uhr wird eine festliche Pontifikalvesper gefeiert, gefolgt von der Prozession zur Gnadenkapelle und dem Salve Regina.

> Alle Gottesdienste


Ostern geht weiter…

Am Ostermontag (2. April 2018) gilt die reguläre Sonntagsordnung. Dem feierlichen Konvenamt steht der Dekan des Klosters vor. Um 16.30 Uhr feierliche Vesper. Die Osterfreude prägt auch die Gottesdienste der kommenden Tage und Wochen, besonders das Konventamt an Werktagen um 11.15 Uhr und die tägliche Vesper um 16.30 Uhr.

> Alle Gottesdienste


Am Sonntag nach Ostern feiert die Kirche den Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit (8. April 2018). Da um 9.30 Uhr die Erstkommunionfeier der Pfarrei Einsiedeln stattfindet, feiert die Klostergemeinschaft das Konventamt erst um 11.00 Uhr.

Um 15.00 Uhr wird in der Unterkirche die «Stunde der Barmherzigkeit» mit eucharistischer Anbetung, gemeinsamen Gebet, Stille und Impuls zum Thema Barmherzigkeit gefeiert.

> Alle Gottesdienste


Beichtgelegenheiten

Täglich besteht in Einsiedeln die Gelegenheit, das Sakrament der Versöhnung in der Beichtkirche zu empfangen. Hier finden Sie die regulären Beichtzeiten. An einzelnen Tagen der Karwoche gelten besondere Beichtzeiten. Sie finden diese in der Gottesdienstordnung des entsprechenden Tages verzeichnet.


Gast in Einsiedeln

Falls Sie die Liturgie der Kar- und Ostertage auf eine besonders intensive Weise erleben möchten, empfiehlt es sich, mehrere Tage in Einsiedeln zu verbringen. Das Klosterdorf besitzt verschiedene Hotels, die Sie gerne als Gast willkommen heissen. Informationen zu den Hotels in der Region Einsiedeln finden Sie auf www.einsiedeln-tourismus.ch


Gedruckt am 16.12.2017 / www.kloster-einsiedeln.ch, © 2017 kloster-einsiedeln.ch