Gemeinschaft

Seelsorge

Kultur

Schulen/Betriebe

Umfeld
GOTTsuchen

>> Home

[ print ]

 

Sonntagsgedanke – 22. April 2018

«Gottes Kraft, das Leben selbst durchdringt uns. Das macht uns stark zu leben, also: Ich und wir zu sein, auch hier, wo ich jetzt sein muss und wir sein müssen. Wenn ich der Botschaft vom Auferstandenen traue, kann ich selbst aufrecht gehen auch dort, wo ich schuldig geworden bin. Denn Gott steht zu mir unbedingt und schenkt mir darum ein neues Beginnen inmitten des Weglosen, in das ich mich - menschlich gesehen – verrannt habe. Gerade so, wie Gott auch noch das Sterben Jesu zum Sinnbild und Siegel eines neuen Anfangs mit ihm – und mit uns selbst – gemacht hat»
(Klaus Müller, Gottes ABC, Band B, S. 113f, Aschendorff Verlag).

P. Benedict